ANNA ZASSIMOVA

Deutschlandfunk: Zassimovas Debütkonzert beim Klavierfestival Ruhr 2017

von Anna Zassimova

Biografie

„Ihr Spiel vereint glänzende Technik und beseelte Musikalität – pianistische Qualitäten, die man mit der von Heinrich Neuhaus und seinen Meisterschülern Swjatoslaw Richter sowie Emil Gilels geprägten Russischen Klavierschule in Verbindung bringen kann“ – so der Bayrische Rundfunk über das Klavierspiel von Anna Zassimova. 

Konzertreisen führten die gebürtige Moskauerin durch Russland, USA und China. Sie gab Solo- und Kammermusikabende auf internationalen Festivals, wie dem Klavierfestival Ruhr, Piano á Saint-Ursanne und dem Herzogenberg-Festival in der Schweiz, dem Bloomsbury Festival in London, dem Heidelberger Frühling, und dem Chopin-Festival in der tschechischen Stadt Mariánské Lázne. Sie spielte außerdem Uraufführungen bei den Festivals für zeitgenössische Musik, wie dem Musica Viva München und dem ECLAT Stuttgart.

Dabei ist sie nicht nur Interpretin sondern auch Kunsthistorikerin und promovierte Musikwissenschaftlerin: So verbindet man die Wiederentdeckung des russisch-französischen Komponisten Georges Catoire inzwischen vor allem mit ihrem Namen. Ihr Buch über sein leben und Werk (Verlag Ernst Kuhn, Berlin 2011) – die erste umfassende Veröffentlichung über diesen Komponisten – sowie ihre CD-Produktionen (cpo, Antes) mit seinen Werken eröffnen einen völlig neuen Blick auf diesen faszinierenden Wegbereiter der russischen Moderne.  Ein weiterer Schwerpunkt ihrer bereits beachtlichen Diskografie ist Klavier- und Kammermusik des 19. Jahrhunderts.

“As good a performance as you could wish: Bold and romantic, but also clear and precise” –Classical CD reviews, UK.

„entrückender Zauber; alles Ebenmaß und nichts Überschwang “  – Piano News.  

„One of the greatest Chopin pianists we had ever heard“ – Fachmagazin Fanfare, USA;  

“Überaus erlesen” – Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Anna Zassimova bei Kunstalle Karlsruhe

Anna Zassimova setzt die langjährige Zusammenarbeit mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe fort: Am 27. Oktober übernimmt sie die musikalische Umrahmung bei der Eröffnung der Ausstellung „Cézanne: Metamorphosen“. Für  die Studierenden der HfM, im Rahmen der Zusammenarbeit der HfM mit der Kunsthalle Karlsruhe, konzipierte sie vier Konzertprogramme zu dieser Ausstellung. Die ersten zwei Konzerte finden am 16. und 30. November statt.

Konzerte

Termine

27. Oktober 2017, 19.00
Karlsruhe
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Claude Debussy – „Estampes“: Pagodes, La Soirée dans Grenade,  Jardins sous la pluie

In Rahmen der Eröffnung der Ausstellung: Cézanne: Metamorphosen

http://www.cezanne-in-karlsruhe.de

7. November 2017, 19.00
Badisches Landesbibliothek Karlsruhe, Karlsruhe
In Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Rheinheimisch – Ausgewählte Erinnerungsorte am Oberrhein“

Werke von Robert Schumann u.a.

https://www.blb-karlsruhe.de/aktuelles/ausstellungen/naechste-ausstellungen/

8. November 2017, 19.00
Schloss Gottesaue, Velte-Saal
Karlsruhe, Deutschland
KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Musik, Emotionen und Cognitive Neuroscience

Gesprächskonzert

Johannes Brahms. Sonate für Violine und Klavier Op. 78
Mit Stefan Kölsch, Violine

http://www.hfm-karlsruhe.de/hfm/01-veranstaltungen/konzerte/2017-18_ws/11.html

11. November 2017, 14.00
Studio Paulello
Villethierry, Frankreich
Eröffnnug des Klavierstudios Stephen Paulello

Werke von Nikolaj Medtner und Georges Catoire

Kontakt und Reservierung contact@stephenpaulello.com

3. Dezember 2017, 19.00
Hotel Erbrinz
Ettlingen, Deutschland
Kammermusikabend

Werke von Ludwig van Beethoven, Arvo Pärt und Claude Debussy.

Mit Frederike Pasquay, Violoncello  

16. Dezember 2017,19.00
Palais Biron
Baden-Baden, Deutschland
Musikalischer Salon / Deutsch-Russische Kulturgesellschaft Baden-Baden

„Eine Winterreise“: Kammermusikabend mit Bilderprojektionen.
Werke von C. Schumann, P. Tschaikowski u.a.

Konzeption und Moderation: Anna Zassimova

6. Januar 2018, 11.00
Stadthalle Holzgerlingen,
Holzgerlingen,  Deutschland
Frederic Chopin Klavierkonzert e-moll Op. 11

Mit Camerata Europeana, Leitung: Radoslaw Szulc

14. Januar 2018, 11.00
Raum für Kultur Stadt Warstein
Warstein, Deutschland
Neujahrskonzert

Frederic Chopin Klavierkonzert e-moll Op. 11
Mit Camerata Europeana, Leitung: Radoslaw Szulc

http://www.warstein.de/kontakt.html

14. Februar 2018, 17:30
Offene Kirche Sils Maria
Sankt Moritz, Schweiz
Rezital
Werke von Chopin, Skrjabin und Debussy.
16.Februar 2018, 19:00
Heutschi Pianos
Bern, Schweiz
Rezital
Werke von Frederic Chopin und Alexander Skryabin
https://weltklassik.de/index.php?page=kuenstler&id=8
18. Februar 2018, 17.00
Majorenhaus , PIANO-Salon
Alpnachstadt, Schweiz
Rezital

Werke von Frederic Chopin und Alexander Skrjabin
https://weltklassik.de/index.php?page=kuenstler&id=8

25. Marz 2018, 17.00
Tibus-Residenz
Münster, Deutschland
Rezital

Werke von Frederic Chopin und Alexander Skrjabin
https://weltklassik.de/index.php?page=kuenstler&id=8

9. Juni 2018, 18.00
Katowice, Polen
Die Farben von Russland

Konzertreihe des Nationalen Symphonieorchesters des  Polnischen Rundfunks Katowice (NOSPR)

Sergei Tanejew. Klavierquartett g-moll  op. 30
http://www.nospr.org.pl/pl/koncerty/1068/kwartet-slaski-anna-zassimowa-kolory-rosji

17 Juni 2018, 17.00
Gutshof Güntert
Sulzburg-Laufen Deutschland
Rezital

Werke von Frederic Chopin und Alexander Skrjabin

https://weltklassik.de/index.php?page=kuenstler&id=8

5. August 2018
Salviac Kirche
Gourdon, Frankreich
Festival de musique romantique de Salviac

Liederabend

Werke von Mussourgski, Schubert und Chopin
Mit Mario Hacquard, Bariton

http://www.tourisme-lot.com/voir-faire/agenda-des-manifestations/festival-de-musique-romantique-858720

9. September 2018, 17.00
Salmen, Offenburg, Deutschland
Rezital

Werke von Frederic Chopin und Alexander Skrjabin
https://weltklassik.de/index.php?page=kuenstler&id=8

Vorher:

8. Oktober 2017, 20.00

Reutlingen, Deutschland

Arnold Schönberg – “Pierrot Lunaire“, 1912
Mit Ulrike Härter (Sopran),  Ensemble Phorminx und Alberto Fortuzzi (Schauspiel)Regie: Winni Victor. Technik: Jakobus Stütze
In Zusammenarbeit mit Reutlinger Kammeroperhttp://www.reutlinger-kammeroper.de/pierrot_lunaire.html
5. Oktober 2017, 19.30
Karlsruhe, Deutschland
Gesprächskonzert

Prof. Dr. Nanny Drechsler / Dr. Anna Zassimova

„Meine Seele, ein Saitenspiel …“.

Zur Resonanz von Instrument und Körper in Musik, Dichtung und Malerei

Das Gesprächskonzert unternimmt eine besondere Zeitreise durch die Kultur- geschichte, in der unser Körper selbst wie ein Instrument Klänge, Gefühle und ‚Saiten- spiele’ zum Schwingen bringt: Apollons Leier, Äolsharfen, Lauten u. a. erklingen in Liedern der Romantik bis hin zu Werken der zeitgenössischen Musik – ein weiter Erlebnisraum des musikalischen Menschseins!

Es spielen die Studierende der HfM Karlsruhe

In Rahmen der Projekt-Akademie der Musikhochschule Karlsruhe, Fachübergreifende Projekte.

http://www.hfm-karlsruhe.de/hfm/01-veranstaltungen/00-start.htm

11. Juli  2017, 20.00
Bourgogne, France
14me Festival du Chablisien

Werke von Chopin, Schumann, Liszt, Catoire und Medtner

Grange de Beavais, Venous (Bourgogne, France)

 

14. Juni  2017, 17.00

Altdorf, Schweiz

Klassik pur! Altdorf

Konzertreihe “Weltklassik am Klavier ” WOLFGANG AMADEUS MOZART Sonate Nr. 16 C-Dur K 545 Fantasie d-Moll K 397 Sonate Nr. 13 B-Dur K 333 JOHANN SEBASTIAN BACH Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830

Theater Altdorf

21. Mai 2017, 18.00

Moers, Deutschland

 

Klavierfestival Ruhr

Werke von Chopin, Medtner, Schumann, Almeida Prado, Piazzolla u.a.

Martinsstift

23.  April 2017, 17.00
Alpnachstad, Schweiz
Weltklassik
WOLFGANG AMADEUS MOZART Sonate Nr. 16 C-Dur K 545 Fantasie d-Moll K 397 Sonate Nr. 13 B-Dur K 333 JOHANN SEBASTIAN BACH Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830PIANO-Salon Bahnhofplatz
21. April  2017, 20.00

Borne, Niederlande

Kammerkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart, Sonate fur Violin und Klavier KV13, Johannes Brahms, Trio furHorn, Violin und Klavier piano Op. 40, Georges Catoire, Sonate-Poem fur Violin und Klavier Op. 20.

With Boris Tsoukkerman, Violin, Waldo E. Fenker, Horn

 

20. April 2017, 20.00

Amsterdam, Niederlande

Kammerkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart, Sonate fur Violin und Klavier KV13, Johannes Brahms, Trio furHorn, Violin und Klavier piano Op. 40, Georges Catoire, Sonate-Poem fur Violin und Klavier Op. 20.

With Boris Tsoukkerman, Violin, Waldo E. Fenker, Horn

Amstelkerk

15. April 2017, 16.00

Arco, Italien

Pasqua Musicale Arcense 45. Festival
Sergej Rachmaninoff, 2. Klavierkonzert c-moll Op. 18Mit: Heilbronner Sinfonie Orchester. Leitung: Peter BraschkatCasino di Arco
13. April 2017, 16.00

Arco, Italien

Pasqua Musicale Arcense 45. Festival
Sergej Rachmaninoff, 2. Klavierkonzert c-moll Op. 18Mit: Heilbronner Sinfonie Orchester. Leitung: Peter BraschkatCasino di Arco
1.April 2017, 20.:00

Waasmunster, Belgien

Recital

Works of Frederic Chopin, Claude Debussy, Georges Catoire.

le Waasmunster

26. März 2017, 19:30

Heilbronner Harmonie

Heilbronn, Deutschland

Russische Seele

Alexander Glasunow – Konzertwalzer Nr. 1 D-Dur, op. 47

Sergei Rachmaninoff – Konzert fur Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll, op. 18

Peter Tschaikowski – Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74, „Pathetique“

Mit Heilbronner Sinfonie Orchester. Leitung: Peter Braschkat

2. December 2016, 20.:00

Berlin

Piano Salon Christophori

Kammermsuikabend

Werke von  Nikolai Roslawez, Johann Sebastian Bach, Georges Catoire, Maurice Ravel, Nikolai Medtner. Mit Daniel Austrich, Violine.

19. November 2016, 20.:00

Walburgisaal Singen,

Singen,

Deutschland

Meisterwerke und Raritäten

Werke von  PETER TSCHAIKOWSKI (1840–1893), NIKOLAI MEDTNER (1879–1951), GEORGES  CATOIRE (1861–1926) und MAURICE RAVEL (1875–1937) Mit  DANIEL AUSTRICH, Violine

Walburgissaal Singen

5. November 2016, 19.00

Palais Biron

Baden-Baden, Deutschland

Musikalische Salon der Deutsch-Russischen Kulturgesellschaft: MIR ISKUSSTWA – Die Welt der Kunst kammermusikabend mit Bilderprojektionen Werke von Nikolai Medtner, Georges Catoire, Alexander Skrjabin. Bilder von  Konstantin Korovin, Isaak Levitan, Michail Nesterov, Nikolas Rörich, Victor Borisov-Musatov, Alexaner Benois, Michael Vrubel.With Daniel Austrich, Violine, Wilja Mosuraitis, Mezzosoprano. Idee, Konzeption, Klavier und Moderation: Anna Zassimova.
28. Oktober 2016, 19:30

La Maline,

Couarde sur mer, Frankreich

Liederabend

Werke von Frederic Chopin, Franz Schubert und Modest Mussorgski. Mit MARIO HACQUARD, Bariton

Video

loading videos
Loading Videos...

Alben

Catoire - Works for Voice and Piano

Chopin - The Erard Recordings

Vergessene Weisen

Chopin - Late Works

Catoire - Works for Violin and Piano

Tanejew - Piano Chamber Music

Brahms - Declaration of Love

Chopin - Mélodies polonaises op. 74

Kontakt

 

Bitte benutzen Sie das Kontaktformular oder E-Mail info@annazassimova.com

14 + 6 =